GFK

balticskipper
Beiträge: 2
Registriert: 04.07.2008, 14:58

GFK

Beitragvon balticskipper » 08.07.2008, 22:17

Hallo alle Dehler 34 und Optima 106 Fans.

Ich freue m ich sehr, auf diesem Wege Gleichgesinte zu finden und Erfahrungen aus zu tauschen.

Ich bin Eigner einer Dehler 34 BJ Ende 1990 (Bauserie 1991) , Erstwasserung 1991.

Hier auch gleich meine erste Frage an das Forum.

Mir ist aufgefallen, dass das Deck im Bugbereich seit letzten Jahr sehr stark knarrt, wenn jemand drüber geht.

Was hat das für eine Ursache? Kommt das öfters vor?

Ich freue mich auf Eure Beiträge.

Grüße

balticskipper

segelklaus2

Re: GFK

Beitragvon segelklaus2 » 26.07.2008, 08:10

ich hatte, vor meiner duetta 94, in einer eignergemeinschaft eine optima 106, im bereich des ankerkastens gab es auch geräusche. das ist aber genau genommen kein deck, weil darunter hohlraum ist und der deckel mehr oder weniger loose draufliegt. insofern noch mal genauere diagnose: wo genau knarrt es ? wieviel wiegt der auslöser des knarrens? :?

balticskipper
Beiträge: 2
Registriert: 04.07.2008, 14:58

Re: GFK

Beitragvon balticskipper » 26.07.2008, 23:14

Hallo Segleklaus,

wir haben das Knartschen im Bereich zwischen dem Ankerkatsendeckel und dem Aufbau festgestellt, so als wenn das Deck auf den
Holzeinbauten in der Vorkabine drückt und Geräusche abgibt.
Dieser Umstand ist uns erst im vergangenen Herbst aufgefallen und war vorher nicht da.
Ich habe jetzt irgendwo gelesen, dass Dehler Yachten aus den Baujahren 85 bis 91 weich Werden können.
Kannst Du das bestätigen?

Grüße
balticskipper

segelklaus2

Re: GFK

Beitragvon segelklaus2 » 27.07.2008, 21:11

definitiv nein. bei dehler kann man mit auskreidenden gelkoat rechnen, ausgeriebenen ruderlagern, ölende aber laufende uraltmotoren, tbs beläge die echt schlimm aussehen und sich auch vom deck lösen, innenverkleidungen die sich lösen und und.. aber konstruktiv. definitiv nein. sauber einlaminierte schotten und andere bauteile, in allen ecken saubere gelcoatanstriche bilgen schappps, perfekte krafteinletung der wanten. das ist was zählt.
mein tip:
inspiziere doch mal überkopf mit einer lampe den bereich oberer kante ankerkasten richtung achtern. wenn da ein spalt ist, schön sauber machen (azeton), mit sikaflex großzügig abspritzen und mit einem aa-stäbchen (holzstäbchen mit runder vorderkante) abziehen.


Zurück zu „Dehler 34 / Optima 106“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast